Lanze m/1851

Die Gesamtansichten sind durch anklicken der Bilder zu vergrößern.
Am 7. Mai 1851 wurde dieses Lanzenmodell angenommen. Im selben Jahr

wurde befohlen, dass 300 Stück dieser Lanzen hergestellt werden sollen. Gemäß

Generalorder vom 3. Mai 1852 sollte die Leibgarde zu Pferd 200 Stück dieser

Lanzen erhalten. Weitere 50 Stück bekamen je das Leibregiment Dragoner Corps

und das Skåne Dragoner Regiment. Bei der Leibgarde zu Pferd sollte eigentlich

nur das erste Glied mit Lanzen bewaffnet werden. 1854 bekam das ganze Regiment

diese Waffe und sie wurde bis 1879 verwendet. In dem Jahr wurden in Schweden

die Lanzen abgeschafft.

Von diesem Lanzentyp sind ca. 550 Stück hergestellt worden.

Bis 1869 war die Farbe der Flaggen blau/weiß. Danach war die Farbe blau/gelb.

Die Krone auf dem Holz (nach oben 4. Bild) - militärischer Eigentumsstempel.

Der Anker - Zeichen der Eisenmanufaktur in Eskilstuna.

GL und PIF sind Abnahme oder Besichtigungsstempel welche leider nicht

identifiziert werden können.

technische Daten:

Länge gesamt: 2,95 m

Länge Klinge: 21 cm

Breite Klinge: 2,6 cm

zurück