Säbel m/1854 mit Scheide m/1864

Die Gesamtansichten sind durch anklicken der Bilder zu vergrößern.
Der Säbel diente mit der Scheide m/1854 bei der Leibgarde zu Pferd.

Die Scheide war mit dem Säbel m/1864 bei Jämtlands Jägern zu Pferd.

Nach Ausmusterung der Säbel bei der Kavallerie wurden gute

Säbel und Scheiden zusammengestellt, um sie an rückwärtige

Einheiten aus zu geben. In diesem Fall an die Artillerie.

Regimentsbezeichnungen:

auf dem Gefäß:

3/38 = 3.Schwadron/Nummer 38 - Leibgarde zu Pferd

und:

V.A.R.B.No18 = Vendes Artillerie Regiment/1. Batterie/Nummer18

auf der Scheide:

8R 1S No15 = 8.Regiment/1.Schwadron/Nummer15

8.Regiment = Jämtlands Jäger zu Pferd

HH = Holm, Harald; geboren 6.7.1844

Vorratsoffizier in Stockholm 16.6.1877

Besichtigungsoffizier in Carl Gustaf Stad

kkkkkkkkkkk

AIG = ?

kkkkkk

CP = ?

kkkkkkkk

LRN = Nyström, Ludvig Roland; geboren 1837

Besichtigungsoffizier bei Husquarna

technische Daten

Länge mit Scheide: 1,07 m

Länge ohne Scheide: 1,03 m

Gewicht mit Scheide: 2,18 kg

Gewicht ohne Scheide: 1,03 kg

Länge Klinge: 90 cm

Breite Klinge: 3,1 cm

Pfeilhöhe: 0,9 cm

zurück