Kavalleriepistole m/1738-1802

für Husaren

Die Gesamtansichten sind durch anklicken der Bilder zu vergrößern.
Diese Pistole wurde speziell für Husaren gefertigt. Erhalten hat die Pistolen

jedoch nur das Leibregiment Husaren Corps.

Bis auf dem Schaft und dem Laufring sind alle Teile von der Pistole m/1738.

Es ist die erste schwedische Pistole, wo der Ladestock nicht mehr unter dem Lauf

steckt, sondern am Bandelier getragen wurde. Der Lauf wurde um ca. 5 cm

gekürzt. Das Regiment hatte zu der Zeit 500 Reiter und jeder hatte zwei Pistolen.

Mit Reserven werden also ca. 1.200 Stück dieser Waffen gefertigt worden sein.

Stempel auf dieser Waffe:

AI = Arboga Companie (2. Kompanie), Nummer 1

GS = das ist ein früherer Stempel, der noch nicht zu deuten ist.

technische Daten:

Lämge gesamt: 46,6 cm

Lauflänge: 29,0 cm

Kaliber: 16 mm

Gewicht: 1,32 Kg

Lauf ohne Züge

zurück